Startseite » PANORAMA Berlin | Die neuen Trends für H/W 2017

PANORAMA Berlin | Die neuen Trends für H/W 2017

Im Rahmen der Fashion Week Berlin findet seit 2013 die PANORAMA Berlin statt. Die Modemesse erweitert das Portfolio der Fashion Week um ausgewählte international führende Modelabels. 

PANORAMA – Die Messe für richtungsweisende Mode 

Die Fashion Week! Sehen und gesehen werden! Und natürlich Mode! Wer es schafft einen Platz bei den Modeschauen exklusiver Labels zu ergattern, der gehört nicht nur zur „Szene“, sondern lernt auch aus erster Hand die neuesten Runway-Trends der kommenden Saison kennen. 

Wer allerdings einen breitgefächerten Einblick zu neuen internationalen Trends der Modeszene erwartet, geht zur PANORAMA (17. – 19. Januar 2017). Mit über 45.000 qm Ausstellungsfläche und zwischenzeitlich mehr als 800 Marken von A wie ADIDAS bis Z wie Zwillingsherz präsentieren die Aussteller Damen- und Herrenkollektionen, Schuh- und Accessoire-Linien sowie Lifestyle-Artikel.

Mit viel Fauna und Flora in den Herbst & Winter 2017

Die 4 großen Trends der kommenden Saison zeigen sich auf der PANORAMA.

Rich & Glamorous

Vieles erinnert an die 70er und 80er-Jahre. Der wiederentdeckte Samt – nicht nur in Blazer und Hosen, sondern jetzt total angesagt als Samt-Schuh. Glanz und Glitzer machen jedes Teil zum Blickfang. Und Kunstfell-Applikationen machen insbesondere Oberteile zu edlen Must-Haves.

Der Blumenprint und der Animalprint werden ungebändigt auf unsere Straßen los gelassen.

Jogginghose sind zwischenzeitlich ein Mode-Statement. Schon in 2016 zeigte sich u. A. in Herren-Kollektionen, dass Jogginghosen im Anzug-Stil salonfähig geworden sind. Aber auch schmale Hosen werden in der kommenden Saison wieder gern getragen – vorzugsweise mit Gallonstreifen. Für den Hingucker sorgen Accessoires wie Military-Knöpfe in Gold an Jacken oder Hosen.

Wichtiges Detail für Hosen: Der Gallonstreifen.

 

Modern Rebell

Modern Rebell repräsentiert junge Streetwear. Es finden sich zu provokativen Mustern und Patches auch Elemente des Grundge wieder. Oberteile werden teils oversized zu engen Hosen und dicken Stiefeln getragen. Pseudo-Trainigshosen oder destroyed Jeans mit Patches und Flicken kombiniert mit lässigen Blousons oder Bomberjackets. 

Casual Chic

Ein Look, locker, lässig und entspannt, definiert durch warme Farben und bequeme Schnitte. Aber mit dem gewissen Etwas! Kuschelige Materialien sorgen für das Wohlgefühl an kalten Wintertagen. Und in der Schuhmode hat sich der Sneaker etabliert, der bequem und toll kombinierbar ist.

 

Athleisure

Eine Kombination aus Sportlichkeit und Cosy-Wear. Dazu zählen Sporthosen mit den typischen Seitenstreifen und Hoodies – immer häufiger in Funktionsstoffen. Dazu trägt man dick gefütterte Daunenjacken in kräftigen Tönen.

In & Out

Out sind V-Ausschnitte, Camouflage Muster und die „weite Hose“ hat es im ersten Ansatz nicht geschafft.
In sind: Military-Jacken, Kleider u.a. auch mal mit Sportstreifen und Rollkragen-Pullover. Für die Herren kommt die weiter geschnittene Bundfaltenhose zurück und Hochwasserhosen sowie englische Stoffe. Ein Must sind auch grobe Stiefel und dickere Sohlen.

xxx

Quelle: Text & Photos: courtesy of fashionpress.de

Ich freue mich auf Deine Bewertung:

One comment

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.