Startseite » MBFW 2018 – 3 Tage Fashion, Beauty and more

Show zur MBFW
Mein Besuch bei der Show von Cashmere Victim

MBFW 2018 – 3 Tage Fashion, Beauty and more

Die Fashion Week in Berlin ist schon wieder vorbei – und ich war dabei! Toll, dass ich diese Erfahrung mit meinem Blog FashionSecco sammeln durfte und nun mit Euch teilen kann.

Über meine Vorbereitungen hatte ich Euch ja bereits in meinem Post „Meine Events zur FashionWeek H/W 2018“ berichtet. Heute nach 3 Tagen Fashion Week habe ich rückblickend so viel erlebt, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Daher habe ich mich entschieden mehrere Posts zur Fashion Week zu veröffentlichen, um auch dem Erlebten gerecht zu werden.

Heute gebe ich Euch schon mal einen ersten Einblick zu meinen Events und Eindrücken der Fashion Week. Und ich berichte ausführlich zu meiner ersten Show von Cashmere Victim und der Modemesse PANORAMA Berlin. Also viel Spaß beim Lesen.  😘

Mein erster Tag auf der Fashion Week Berlin

Fahrservice vs. öffentlicher Nahverkehr

16.01.18 11:55 Uhr Ankunft in Berlin Tegel. Enttäuscht musste ich feststellen, dass der Fahrservice der von Mercedes-Benz im Rahmen der MBFW als Service angeboten wird Tegel wohl nicht einschließt. Im letzten Jahr zur Fashion Week habe ich die Autos (meist schwarze Limousinen mit großer Aufschrift MBFW) zumindest am Hauptbahnhof und dann an vielen Locations stehen sehen. Das hatte mich natürlich neugierig gemacht, ob wir Blogger den Service kostenfrei nutzen können, um die dicht gedrängten Events an den unterschiedlichen Locations möglichst stressfrei zu erreichen. In vorangegangenen Recherchen berichteten Blogger über die kostenfreie Nutzung während andere Blogger nicht in den Genuss kamen. Also musste ich selbst meine Erfahrungen machen, und wir suchten uns erst mal einen Bus der uns zum Hotel Nähe Kurfürstendamm brachte.

Übrigens habe ich später direkt beim Fahrservice von Mercedes-Benz nachgehakt. Hier bekam ich zur Antwort, dass nur die geladenen Gäste von Mercedes-Benz den Service nutzen können. Schade! Gerade nach dem Ende unserer besuchten Show standen viele Shuttles ungenutzt herum. Da würde ich mich freuen, wenn Mercedes-Benz bei künftigen Fashion Weeks auch Bloggern – die nicht auf der Gästeliste stehen diesen Service anbieten würde.

Ewa Herzog Show

Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Ewa Herzog show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by John Phillips/Getty Images for MBFW)

Die erste Einladung zur Show von Ewa Herzog musste ich leider absagen, da der Showbeginn bereits um 12:30 im eWerk Berlin war. Sie begeisterte mit einer sehr femininen Kollektion. Die Kreationen bestehen aus edler Spitze und viel Tüll. Besonders gut gefallen mir die gebauschten Ärmel an einigen Teilen, sowie ein dunkelroter schulterfreier Einteiler (siehe Foto). Einen Eindruck der Collection N° 12 findet Ihr auf der Homepage von Ewa Herzog (oder hier).

 

Die Location eWerk Berlin

Die Hauptlocation der Shows war in diesem Jahr das eWerk Berlin. Eine der angesagtesten Eventlocations vor Ort. Per U-Bahn gut erreichbar in Berlin Mitte.

 

 

Cashmere Victim Show

15:00 Uhr Beginn der Show Cashmere Victim

Fashionweek_Berlin
Eintrittskarten zur Cashmere Victim Show

Einlass war ab 14:00 Uhr. Wir erreichten das eWerk gegen 14:30 Uhr. Holten dann zuerst am Schalter unsere Eintrittskarten und gingen Richtung Eingang. In den Showroom durften wir allerdings erst um 14:50 Uhr – also kurz vor Showbeginn. Die ersten beiden Reihen waren reserviert, aber wir fanden ein schönes Plätzchen in der 3. Reihe.

Pünktlich um 15:00 Uhr dann Showbeginn. Konstanze Maager, Gründerin, Designerin und Geschäftsführerin von Cashmere Victim entführt die Zuschauer mit ihrer farbenprächtigen Kollektion in eine paradiesische Vogelwelt und macht Lust auf den kommenden Winter mit exotischen Fruchtdesigns.

Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: Models walk the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: Designer Konstanze Maager acknowledges the applause of the audience after the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW) *** Local Caption *** Konstanze Maager
Fashionweek_Berlin
BERLIN, GERMANY – JANUARY 16: A model, hair detail, walks the runway at the Cashmere Victim show during the MBFW Berlin January 2018 at ewerk on January 16, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Stefan Knauer/Getty Images for MBFW)

Das Label Cashmere Victim, das auf dieser Fashion Week seine Showpremiere hatte, steht für feinstes hochwertiges Kaschmir und wird bereits national und international vertrieben. So erhält man die Kollektionen in Modehäusern wie u.a. dem Modehaus Kaiser in Freiburg, im Wanschura in Stuttgart oder z.B. im Herwarth ́s auf der Kö in Düsseldorf. Des Weiteren gehören diverse Geschäfte in der Schweiz, New York, Dallas, Australien und auch das Popp & Kretschmer in Wien zu den Kunden des Labels.

Nach ca. 20 Minuten war die Show leider schon vorbei. Nochmals vielen Dank an Cashmere Victim für die Einladung!

Designer Sample Sale

Der DESIGNER SAMPLE SALE by PROJEKTGALERIE in der Gormannstraße hatte an allen Tagen der Fashion Week zum Designer Sale-Shopping geladen. Also nutzten wir den Dienstagabend um ein Schnäppchen zu erstehen.

Die Gormannstraße ist leider etwas abseits der Hauptlocations, aber in jeden Fall einen Besuch wert. Hier findet Ihr auf wenigen Quadratmetern ausgefallene Designerware zu vernünftigen Sale-Preisen. Nach dem Motto „Gucci kann Jeder – Designer Sample Sale ist individuell“ ist kreative Mode der Anspruch. Lebst Du Deinen eigenen Stil, dann findest Du hier Deine Mode.

 

Mein zweiter Tag auf der Fashion Week Berlin

17.01.18 vormittags HashMAG Blogger Lounge

Mittags Beautysuite by PR-Sugar

Abends NOETIA live (Show) im BIKINI Haus Studio 183 X KALTBLUT Magazine

Zu allen drei Events werde ich einen gesonderten Post schreiben. Ich habe viele neue Beauty- und Lifestyle-Brands sowie deren  Produkte kennengelernt, über die ich Euch gern detailliert berichten möchte. Also demnächst hier mehr.

 

Mein dritter Tag auf der Fashion Week Berlin

Wie fast überall am 18.01.18 gab es auch in Berlin Sturmwarnungen. Daher entschieden wir uns dafür am Vormittag die Modemesse zu besuchen, um spätestens nachmittags wieder im Hotel zu sein.

Modemesse PANORAMA Berlin

Mit dem Motto „Shaping Identities“ verstärkte die Panorama Berlin ihre Rolle als Initiator und Katalysator neuer Konzepte und Ideen. In sechs Haupthallen konnten wir namhafte, bekannte Brands besuchen, deren Stände wie moderne Department Stores aufgebaut waren. Es wurden auf Zielgruppen abgestimmte Produkte und Gadgets präsentiert, die das Segment stärken und neue Inspirationsquellen für die Einkäufer liefern sollten.

Und damit sind wir auch schon beim Thema. Dafür, dass die Messe auch für Konsumenten geöffnet war, legten die Aussteller deutlich mehr Wert auf Einkäufer. Auch als Bloggerin hatte ich die Erwartung mich mit den Brands über neue Trends auszutauschen. Dazu kam es leider nicht. An jedem Stand den wir besuchten, kam zuerst die Frage ob wir Einkäufer seien, oder es kamen direkt Angebotsanfragen. Sobald ich mich als Bloggerin outete war das Interesse und die Informationsbereitschaft schnell verflogen. Schade! Gut, vielleicht lag es auch daran, dass die Luft am letzten Messetag raus war. 😳

Um sich mal einen Überblick über die neuen Kollektionen der Brands zu verschaffen ist ein Besuch der Messe sicherlich hilfreich. Allerdings sollte man als Blogger keine Kooperationsbereitschaft erwarten. Fotos konnten wir auch nicht machen, da mir ein Aussteller wörtlich sagte: „Bitte keine Fotos von Produkten um Replikate zu vermeiden“. Da scheint wohl kein Interesse an kostenloser Werbung zu bestehen.

Trotzdem kann ich Euch heute – mit freundlicher Unterstützung von fashionpress – ein paar Eindrücke der PANORAMA  vermitteln.

Modemesse Berlin
FW-Berlin-HW-18-Julia-Luka-Lila-Nitzschke
Modemesse Berlin
FW-Berlin-HW-18-Werner Christ
Modemesse Berlin
FW-Berlin-HW-18-Tizian
Modemesse Berlin
FW-Berlin-HW-18-Qui
Modemesse Berlin
FW-Berlin-HW-18-Milestone
FW-Berlin-HW-18-Chiemsee
FW-Berlin-HW-18-Legend

Soweit meine Eindrücke und Erlebnisse von 3 Tagen MBFW Berlin. Ich hoffe Euch hat mein Post gefallen?! Ich würde mich freuen, wenn Ihr meinen Beitrag teilt und gerne auch kommentiert!

Demnächst dann mehr auf FashionSecco zu meinem zweiten Tag der Fashion Week.

Eure Angélique von FashionSecco

Fotos freundlich zur Verfügung gestellt von mbfw.berlin, fashionpress sowie ©Angelique Gampe-Schmidt (AGS)

Der Beitrag ist rein redaktionell und wird nicht finanziell unterstützt.

Ich freue mich auf Deine Bewertung:

2 comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.